Seit rund drei Monaten ist es vorbei mit der Stille in Bonner U-Bahnen. Die SWB ließ kräftig im Zuge eines Modernisierungsprogramms aufrüsten. Seitdem wird dort kräftig gebimmelt, gelabert und gesurft. Vorher brachen regelmäßig die Gespräche ab, wenn man in die Tiefe des unterirdischen Nahverkehrs eindrang. Als letzter Anbieter wurde o2 mit an Bord geholt.